Was ein Tag.

Gestern Abend rief mich meine Frauenarzt-Praxis an, mit der Bitte umgehend in die Praxis zu kommen.
Die Auswertung meines Blutbilds war nicht so gut. So wurde mir gesagt, das mein Eisenwert schlecht sei und außerdem, dass ich auffalend wenig Thrombozythen (Blutplättchen) habe.
Nach dem Telefonat bin ich erstmal in Tränen ausgebrochen und habe meine Mama angerufen, weil der Liebste noch auf der Arbeit war. Ich war ziemlich durcheinander und aufgeregt und nervös.
Heute Morgen bin ich dann, gleich nachdem ich die Motti in den Kindergarten gebrachte habe, direkt nach Landshut in die Praxis gefahren. Mir wurde eine Ampulle Blut entnommen und gesagt, dass ich nur 130.000 Thrombozythen hatte. Der Eisenwert liegt derzeit bei 10,2. Die Ergebnisse könnte ich dann am Montag Vormittag, telefonisch, erfragen.
Am Montag??? Am Montag. Man ist ja nicht nervös genug, da lassen sie einen sogar ein ganzes WE hoffen und bangen. Unschön. Nun mache ich mir natürlich allerlei Gedanken…ich habe mit meiner Hebamme gesprochen und in der Klinik angerufen, um einen Termin zur Geburtsvorstellung auszumachen. Ich bin plötzlich unglaublich verunsichert.
Wie soll und möchte ich nun entbinden? Ich weiß es gerade nicht…
Ich werde den Montag abwarten und den Termin am Mittwoch Morgen in der Klinik wahrnehmen und dann werde ich entscheiden, falls mir die Entscheidung nicht abgenommen wird.
Spontan entbinden? Hausgeburt? Ambulant in der Klinik? Kaiserschnitt?

Aus diesem Gedankenchaos riss mich der Held raus, indem er vorschlug am Nachmittag in den Babymarkt zu fahren.
Ich muss gestehen, ich halte mich in Babyfachgeschäften und Spielzeugläden fast so gerne auf, wie meine Kinder :)
Wir haben uns dann für eine Autoschale entschieden, welche wir aber doch online bestellt haben, da sie im Laden eine Lieferzeit von 4-6 Wochen haben. Ich hab aber nur noch 33 Tage bis ET. Dazu gibt es dann noch die IsofixBasis und ein MobyWrap in rot…hach, ich freue mich so. Das war nämlich die letzte wichtige Anschaffung…nun darf Bo bald kommen!

Advertisements

2 Kommentare zu “Was ein Tag.

  1. Ach das glaub ich das du dich da erschrocken hast. Ist ja auch gemein sowas. Und dann noch warten… :( Ich drück dir ganz fest die Daumen das alles halb so schlimm ist und es reine Vorsichtsmaßnahme war. Und dann weißt du bestimmt ganz bald (wieder) wie du dir deine Geburt vorstellst…
    Ich drück dich!

  2. Oh je, du Arme. Ich drücke dir die Daumen für die Ergebnisse morgen! Mein Eisen ist auch sehr niedrig, aber was bedeutet es, wenn die Thrombozyten zu niedrig sind?
    Liebe Grüße!

Danke, für deine Worte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s