Ein Tag im Oktober

Montag, 14. Oktober 2013:

Morgens:

20131015-074532.jpg

– 5 Uhr…der kleinen Mann fängt an zu meckern…ab in die Küche und das Fläschchen erwärmen
– füttern und kuscheln
– schnell noch ein bisschen schlafen
– 6:10 Uhr, der Wecker klingelt, was bedeutet, dass der Urlaub vom Liebsten schon wieder vorbei ist :(
– ich bleibe noch ein bisschen liegen
– halb 7, der Liebste weckt mich und ich stehe auf und gehe ins Bad
– die Großen und die Motti drücken
– den Helden zur Arbeit fahren
– auf dem Rückweg die Musik laut aufdrehen
– den Teenie verabschieden
– Brotdose für die Motti vorbereiten
– extra großer Kakao für mich
– Laura verabschieden
– das Feenkind geweckt und angezogen
– Bo geweckt und angezogen
– mit den Kindern Zähne geputzt
– Jacken und Schuhe angezogen
– Bo ins Tragetuch gebunden
– die Motti in den Kindergarten gebracht (5min zu spät)
– wieder zuhause, Milch abgepumpt
– Bo gefüttert
– Müsli fürs Feenkind und mich

Vormittags:

20131014-093743.jpg
20131014-095728.jpg
20131014-131835.jpg
– Märchenwimmelbuch angeschaut
– Wäsche zusammen gelegt
– Flaschen und Pumpenzubehör ausgekocht
– mich vom Feechen mit Waffeln füttern gelassen und uns dabei schlapp gelacht
– Wäsche angestellt
– Bo gewickelt und gefüttert
– mit den beiden Kleinsten einkaufen gefahren
– die Motti vom KiGa abgeholt
– Bo gefüttert und gewickelt
– 2,5kg Kartoffeln geschält

Nachmittags:

20131014-132137.jpg
20131014-133900.jpg
20131014-142201.jpg

– mit Bo geschmust
– Brotzeit für die Mädchen {Schulende}
– Münchenwimmelbuch mit den Kleinen angeschaut und SchokoKoalas geknabbert
– neue Zeitschrift durchgeblättert
– das Feenkind und Bo beobachtet ❤️
– Bad und Gäste WC geputzt
– gestaubsaugt
– mit der Motti „Wolkenkinder“ gespielt
– Feenkind vom Spielteppich ins Bett getragen
– Bo gewickelt und gefüttert
– Musik gehört und dabei gekuschelt
– Kinder- & Elterngeldantrag ausgefüllt
– bei Bertine bestellt
– Feenkind geweckt
– Spülmaschine ausgeräumt
– Bo gefüttert
– den Helden von der Arbeit abgeholt

Abends:

20131015-074101.jpg

– Besuch von der Hebamme gehabt
– Abendessen gekocht und gegessen
– Milch abgepumpt
– duschen gewesen
– Kinderzimmer aufgeräumt
– die Kleinen Bettfertig gemacht
– der Held bringt die Motti ins Bett
– ich das Feenkind und Bo
– die Große verschwinden auf ihre Zimmer
– Feierabend: TBBT im Bett :)

Und wie war euer Tag???

Advertisements

5 Kommentare zu “Ein Tag im Oktober

  1. Wahnsinn!! Das klingt alles so locker flockig! Gibt es da gar keinen Stress? Oder Dinge die mal nicht gut klappen?

    Bitte mehr von solchen schönen Tagesabläufen! :)

    Liebe Grüße,

    Laura

  2. Wow, ich bewundere dich. Ich schaffe es nach über einem Jahr mit meinem Theo nicht mal halb so viel zu erledigen wie du! Du musst eine tolle Mama sein.

Danke, für deine Worte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s