Wenn’s im Blog still wird…

…dann tobt das Leben!

Machen wir uns nichts vor:
Ein Alltag mit Baby wirbelt alles durcheinander, erst Recht, wenn es noch andere Kinder gibt.
Momentan schaffe ich es einfach nicht „richtig“ zu bloggen…nicht weil ich nichts zu erzählen oder ich keine Lust hätte, sondern weil meine Zeit zu knapp ist. Gerne würde ich den Tag um ein paar Stunden aufstocken, um endlich mal wieder „Zeit zu haben“.
Was ich dann machen würde??
– Sport am Morgen
– frühstücken
– nähen
– meine Zeitschriften lesen
– meine Bücher ebenfalls
– ausgiebig kochen
– meiner Oma schreiben
– Wäsche aussortieren
– Klamotten in echten Läden kaufen
– …
Was ich stattdessen mache? Jeden Tag?
– Morgens in Zeitnot geraten, damit der Held pünktlich zur Arbeit gebracht wird, die Großen pünktlich zum Schulbus schicken, die Motti einigermaßen pünktlich in den KiGa bringen (mit dem Feenkind und Bo im Schlepptau)
– mit den beiden Kleinen ganz viel schmusen
– malen, Wimmelbücher anschauen, kneten, Wettrennen machen, …
– ausgeträumte Schubladen und Schränke wieder einräumen (Inkl Kühlschrank)
– vergessen zu essen
– beim Arzt sitzen (Magen-Darm, Vorsorge, Ohrenschmerzen)
– an einem Adventskalender basteln
– Momente der Ruhe mit Nichts-tun genießen
– mir zuviele Sorgen machen
– Bo anschmachten
– Küsse (viele Küsse) vom Feenkind bekommen
– sporadisch Mittagessen (eher Abendessen) kochen
Die Listen könnte ich verlängern…aber ich hab ja keine Zeit :) Bis bald…

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wenn’s im Blog still wird…

Danke, für deine Worte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s