Sternstunde am Weihnachtsabend

christmas1

Am Weihnachtsabend war der Liebste mit dem Teenie und der Motti in der Christmette, um sich das Krippenspiel anzusehen. Dieses Jahr hat L. den Weihnachtsengel gespielt.
Das war die Zeit, in der ich daheim Weihnachtswichtel gespielt habe…das Feenkind schlief auf dem angrenzenden Sofa und der Bub würde wohl nicht verraten, was er gesehen hat :)
Nachdem alle Geschenke unter unserem Bäumchen lagen (und es waren soooooo viele, Omas & Opas sei Dank!), trug ich die beiden Kleinen ins Kinderzimmer, wo wir noch ein Wimmelbuch schauten.
Dann war die Messe zu Ende und die Anderen kamen heim…
Es wurde aufgeregt erzählt und dann plötzlich, entdeckte die Motti eine schneeweiße Feder auf dem Fußboden.
Die konnte doch nur das Christkind verloren haben…ganz aufgeregt war sie, als sie zum Wohnzimmer ging…die Wohnzimmertür war geschlossen und oh, ein goldener Stern klebte vor dem Schlüsselloch.
Nun gab es kein Halten mehr…vorsichtig öffnete sie die Tür und dann war er da, der Moment auf den man sich als Eltern die ganze Zeit schon freut: FREUDESTRAHLENDE KINDERGESICHTER!

Nach und nach packten wir alle Geschenke aus…der Teenie bekam u.a. das YOLO-Buch und die passende CD, ein Modedesignbuch, ein Mountainbike. L. das gewünschte One Direction Albun, ein Spiel, eine Stehlampe. Die Motti einen Frisiertisch, Brettspiele, das Tip Toi Starter-Set. Das Feenkind einen Pucky Wutsch, einen kleinen Rucksack, Malstifte. Und der Bub bekam ein Halstuch, ein Babyschalen-Baumler, einen Häkelaffen…es war noch so viel mehr, aber das waren wohl so die Highlights!

Außerdem bekamen wir in der vergangenen Woche schon ein Paket von meiner lieben Frau Mümmel mit lauter leckeren Sachen und einigen verpackten Heimlichkeiten, welche das Feenkind und ich nun endlich auspacken durften.

Für's Feenkind
Du hast wieder wunderschöne Dinge ausgesucht und zusammengestellt, der Apfelstoff (hach…beides passt übrigens prima, das Wimmelbuch ist ein Traum und das Obstgarten spielt sie auch gerne in groß…da kommt ein kleine Version genau richtig). DANKE ♥

Als dann etwas Ruhe eingekehrt war (haha, na gut…als die Kinder abgelenkt waren), habe ich dann meine Geschenke ausgepackt.
Da mich an diesem Abend das Heimweh besonders stark quälte, habe ich mich ein wenig zurückgezogen und den Moment ganz besonders genossen…sprachlos, berührt und Tränenüberströmt. Dankbar, für diese Freundschaften!

Meine SternstundeDer reine Wahnsinn…eine wunderschöne Karte (welche ich dringend rahmen muss), eine Sterntalertasse, ein ‚Erinner Mich‘ Sterntalerbuch und zauberhafte Sterntaler Knöpfe. Ich liebe alles (auch den Pünktchen Loop, welcher sich leider um den Hals der Motti befand).
Und dann der Moment, in dem ich fassungslos war und die Tränen nicht mehr zurückhalten konnte….ein Gänsehautmoment der besonderen Art. Ich fühlte mich wirklich wie im Sternenregen.

♥Schon soooooo lange habe ich mir eine Willow Tree Figur gewünscht und nun habe ich gleich 2 Stück geschenkt bekommen. Zwei Figuren, von zwei Menschen, welche mir beide unglaublich wertvoll sind. Das bedeutet mir so viel ♥

Ich danke euch von Herzen…
Danke Kristin – für die zauberhafte Sternenfigur, so werde ich hoffentlich viele, viele Sterntaler Momente erleben und festhalten!
Und natürlich danke ich auch dir, Frau Mümmel, für die wundervolle Apfelfigur und die warmen und treffenden Worte in deiner Karte. Du machst mich glücklich!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sternstunde am Weihnachtsabend

  1. Oh, das hört sich alles wunderbar an.
    Das Herbstmädchen hat auch eine WIllow Tree Figur bekommen, die sind einfach so schön. Hatte dabei auch Tränen in den Augen!

Danke, für deine Worte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s