Death by Chocolate *mmmhhhhhh*

Heute Vormittag hat mich ein ganz fieser, süßer Schokoladenhunger gepackt…
Darum bin ich umgehend in der Küche verschwunden und habe die (für mich) leckersten, schokoladigsten Cupcakes überhaupt gebacken!

dbc1

DEATH BY CHOCOLATE – CUPCAKES
(der Name trifft es ziemlich gut…hust)

Zum Nachbacken brauchst du:
250g Schokolade (ich hatte 200g Vollmilch & 50g Zartbitter), 150g Butter, 150g Zucker, 4 (Bio) Eier, 100g Dinkelmehl, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 gestrichene TL Backpulver, 3EL Backkakao und 50ml Schlagsahne

Topping/Frosting:
200ml Schlagsahne, 1 Päckchen Sahnesteif und 80g weiße Schokolade

Backofen auf 180°C vorheizen. Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen. Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. In einer anderen Schüssel das Mehl, mit dem Backpulver und dem Kakao mischen, dann Löffelweise zur Eiermasse dazugeben. Anschließend die flüssige Schokolade unterrühren und zum Schluss noch 50ml Sahne hineingießen.
12-18 Muffinförmchen vorbereiten (ich hatte 12 sehr große) und 3/4 mit dem Teig füllen.
Im heißen Ofen etwa 20-25 min backen – der Teig sollte nicht komplett durchgebacken werden, so dass innen noch ein leicht flüssiger/saftiger Kern besteht (Stäbchenprobe).

Für das Frosting die weiße Schokolade fein hacken. 50ml Sahne erwärmen und unter rühren die Schokolade darin auflösen und abkühlen lassen. Die restlichen 150ml Sahne mit dem Sahnesteif schlagen und anschließend die Schokoladensahne unterrühren. In den Kühlschrank stellen, bis auch die Muffins ausgekühlt sind.
Sahnemasse in eine Spritztüte füllen und die Muffins in hübsche Cupcakes verwandeln…wer mag (wie die Motti) kann die leckeren Teilchen noch mit Zuckerperlchen aufhübschen ;)

dbc

Advertisements

Ein Kommentar zu “Death by Chocolate *mmmhhhhhh*

  1. Pingback: Ein Tag im Januar | Apfelinchen und das wundervolle Leben.

Danke, für deine Worte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s