Glück kann man nicht kaufen #3 } Anna

Immer wieder Monatags…tolle Mamas, die uns einen Einblick in ihre persönlichen Gedanken rund um Schwangerschaft, Geburt und das Leben mit Kind gewähren. In Woche #3 antwortet mir die sympathische Anna-Sophie, welche bei Instagram unter dem Namen ‚Nagellackliese‚ fleißig Bilder aus ihrem Alltag postet

Stell dich und deine Familie doch bitte kurz vor.
Meine Familie besteht aus meinem Mann Stephan, meinem Sohn Mats und mir. Mats ist ein absolutes Wunschkind und krönt unser Leben nun schon 4 einhalb Monate :)

mats2

Kinder sind eine große Verantwortung und bringen Veränderungen mit.
Was für Gedanken hast du dir während deiner Schwangerschaft dazu gemacht?
So einige. Auch wenn meine SS super schön war gab es doch Zweifel. Sind wir wirklich schon bereit? Haben wir uns genug ausgetobt? Können wir so viel Verantwortung übernehmen?

Wie war es dann tatsächlich, als du Mutter geworden bist?Was hat dich besonders überrascht – sowohl positiv, als vielleicht auch negativ?
Ich fand die ersten 4 Wochen wirklich super anstrengend und dachte mir dass ich das Mama sein unterschätzt habe. Alles war neu und ich hatte unheimlich mit dem Babyblues zu tun. Ich habe die erste Zeit so viel geweint und konnte nicht mal sagen warum. Doch dann wurde es von Tag zu Tag entspannter und ich wurde gelassener. Mittlerweile bin ich so in meiner Mama-Rolle aufgegangen und schätze mein Glück unglaublich doll!!

mats1

 Wie wichtig ist dir Zeit für dich und deinen Partner und wie sieht diese Zeit aus?
Zeit für mich und Zeit für uns als Paar ist mir super wichtig! Wir machen beide jeder für sich Sport unter der Woche. Ich genieße es sehr etwas für mich zu tun und auch mal ohne mein Baby zu sein, das brauche ich einfach. Ich gehe auch mit Freundinnen was trinken oder auf Geburtstage. Mein Mann und ich waren neulich im Kino und ganz bald gehen wir Essen, aber wir haben auch jeden Abend gemeinsame Zeit, denn Mats bringen wir immer um 19.00 Uhr ins Bett ;) am Wochenende versuchen wir aber immer zu dritt als Familie Zeit zu verbringen, diese ist wirklich kostbar!!
Gibt es etwas, was mit Kind(ern) definitiv nicht mehr machbar ist?
Für mich gibt es da ehrlich gesagt nichts :D ich schlafe sogar ab und an richtig aus, mein Mann und ich wechseln uns dann ab, einer darf mal liegen bleiben ;) ich nehme Mats überall mit hin, zum einkaufen, zu Freundinnen, in die Stadt, abends zum Spieleabend und wenn man mal feiern geht oder eingeladen ist, dann gibt es ja noch Familie die babysitten kann :) Anfang März geht’s in unseren ersten Familienurlaub nach Dänemark :)
mats3

Was möchtest du gerne den kinderlosen Frauen sagen, die sich zuviele Gedanken zum Thema ‘Leben & Veränderungen mit Kind(ern)’ machen?
Ich würde ihnen gern sagen dass es anfangs zwar anders ist als man es sich vorgestellt hat, aber dass sich alles einspielt und dann das Wunderschönste auf der Welt ist. Ich finde es wichtig dass man eine entspannte und vor allem sichere (!) Grundeinstellung hat, denn diese überträgt sich immer aufs Kind und wenn man etwas tut und davon nicht überzeugt ist, merkt das Kind diese Unsicherheit. Natürlich muss man da erst einmal reinwachsen. Man sollte auch auf sein Gefühl hören und es auf sich zu kommen lassen. Ich fand es schade, was mir so gesagt wurde, als ich schwanger war: „Genießt euer Leben noch“ „Schlaf nochmal aus“ „bald geht das nicht mehr“ viele Mamas haben mich eher „vorgewarnt“ als bestärkt und das finde ich sehr schade. Ich bin froh und dankbar dass wir Eltern sind und ich würde jeder zukünftigen Mama immer wieder Mut machen. Na klar muss man auch nicht alles Schönreden, man muss auch mal erwähnen dass es anstrengend ist, aber die Liebe die man empfindet und bekommt ist unbezahlbar <3

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Liebe Anna, ich danke dir von Herzen für deine Antworten und wünsche deinem Mann und dir, weiterhin viele Herzmomente mit eurem Mats!

Advertisements

Danke, für deine Worte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s