Festgehalten :)

Gegenwart:
viele Kartons packen
entrümpeln ohne Ende
unendliche Vorfreude
zu wenig Zeit füreinander, miteinander
Stress
leerer werdene Räume
gelangweilte Kinder
Sonnenschein
dauermüde sein
Termine organisieren
nichts verpassen und vergessen
Kopfschmerzen
Appetitlosigkeit
viele Gedanken
Haare raufen
Erinnerungen speichern

Zukunft:
Heimat
Familie
eigenes Haus
viele Kartons auspacken
Zimmerwände farbig streichen
Ruhe
im Garten sein
einrichten und dekorieren
Zuhause sein
Glück
Neuanfang
neue Schulen
neue Arbeitsstelle
Zeit
Zähne zusammenbeißen
Lachen
Kinderhaus
Leben
Dankbarkeit

Das Leben hat viele Zeiten…jetzt kommen die Guten!

Advertisements

Mit 5 Monaten…

…trägt man Größe 68.
…wiegt man 6600g.
…möchte man nachts, um Punkt 4 Uhr, eine Flasche trinken.
…schimpft man lautstark, wenn Mama nicht in Sichtweite ist.
…schläft man noch bei Mama und Papa im Bett.
…rollt man nur noch durch die Gegend.
…ist von Zähnen noch nichts zu sehen.
…isst man Grießbrei wie ein Großer.
…bringt man jedes Herz mit einem Lächeln zum schmelzen.
…lacht man sich schlapp, wenn die Schwestern Faxen machen.
…hat man immer noch kaum Haare auf dem Kopf.
…stützt man sich auf Hände/Arme auf, um besser sehen zu können.
…ärgert man sich sehr, wenn man trotz Beine stampeln, nicht vorwärts kommt.
…sabbert man ohne Ende.
…wird man gerne 3-4 Mal am Tag umgezogen.
…schläft man beim Autofahren.
…zieht man kräftig an den Haaren der Schwestern.
…wird man in einer Tour abknutscht.
…macht man die lustigsten Grimassen.
…kann man kreischen, dass die Motti Kopfschmerzen bekommt.
…kaut man am liebsten auf fremden Fingern rum.
…hat man immer eine Hand im Mund.
…kann man auch eine Windel der Feenschwester tragen.
…zieht man das erste Mal um.

Benno_5Monate

Ich liebe dich ♥

Sonntagsglück ♥ Sophie Scholl

Eigentlich wollten wir heute zum Schwimmen ins Ergomar fahren, aber L., das Feechen und der Bub sind immer noch erkältet, so dass wir das lieber auf ein anderes WE verschoben haben. Stattdessen haben wir das schöne Wetter genutzt und sind in München gewesen.

munich1

Bevor es für uns nach NRW zurückgeht, wollte ich unbedingt noch den Geschwister-Scholl-Platz besuchen.
Ich liebe Geschichte und Sophie Scholl, ist meine ganz persönliche Heldin – daher auch der Zweitname des Teenies.

munich2

munich3

Gestern, am 22.Februar 2014, war der 71. Todestag der Geschwister Scholl und ihrer Freunde.
Für uns, ein normaler Samstag…aber die Erinnerungen sind da.

munich4

Weiße Rosen…

munich5

munich6

munich7

Am liebsten hätte ich die Steine sauber gemacht…

munich8

Blick in den Haupteingang der Universität, welcher leider verschlossen war :(

munich9

munich10

Pause im Innenhof…wie oft saß Sophie Scholl hier wohl??

munich11

munich12

Anschließend sind wir noch spazieren gewesen, wobei der Teenie mal ein Foto von mir gemacht hat (denn normalerweise mache ich meißtens die Bilder…)

munich13

munich14

munich15

munich16

Das war wirklich ein wunderschöner Sonntag, der mir lange in Erinnerung bleiben wird…vielleicht war es auch das letzte Mal München für Uns!? Möglich wäre es…

34 Tage noch.

The best Journey always take us Home ❤️

Wenn ihr das hier lest, dann sind meine Lieben und ich schon auf dem weg nach NRW,
auf dem Weg nach Hause.

Nach Hause

In unser neues Zuhause, in unserer alten Heimat.
Da gehören wir hin und da werden wir bleiben, das wissen wir nun.

Ich möchte mich bedanken, für die Zeit, welche wir hier gemeinsam hatten. Für den ein oder anderen Kommentar. Fürs Lesen.
Und damit verabschiede ich mich…

Das ist nicht das Ende, das ist (m)ein Neuanfang ❤️